Unterwegs

5 Monate in Irland – Was gehört in den Koffer?

Schreibe einen Kommentar

Packliste für ein Auslandsstudium in Irland. Mein Auslandssemester ging von Januar bis Mai. Ich musste mir also überlegen, was ich sowohl für kalte und warme Tage brauche.
Natürlich ist jeder individuell was er benötigt.
Ich bin gespannt ob auf der Rückreise mein Gepäck vom Gewicht zu oder abgenommen hat.Denn auf dem Flug nach Dublin haben es meine beiden Rucksäcke auf stolze 25kg gebracht.

https://springpad.com/#!/rskatze0/notebooks/irelandtravelbook/blocks
Irland Notizbuch in Springpad

Unter Springpad habe ich ein Notizbuch angelegt. Das könnt ihr unter eurem eigenen Account abspeichern und als Vorlage für eure eignen Reiseabenteuer in Irland nutzen.

Hier also ein persönlicher Einblick in meinen Rucksack:

Kleidung

  • 1x Langarmshirt
  • 6 x T-Shirt
  • 1 x schwarzer Bolero
  • 2 x Strickjacken
  • 3 x Tops 
  • 1 x Schlafanzughose 
  • 2 x Jeans
  • 1 x kurze Hose
  • 1 x Rock
  • Unterwäsche und Socken für eine Woche
  • 1 x Wollsocken
  • 1 x Bikini (sehr optimistisch)
  • 1 x Turnschuhe (Laufschuhe) oder Wanderschuhe
  • 1 x FlipFlops
  • 1 x Wetterjacke (mit herausnehmbarer Innenjacke)
  • 1 x Mütze
  • Halstuch/Schal
  • 1 x Handschuhe


Technik

  • Laptop
  • Handy
  • Ladekabel (Laptop, Handy, Kamera)
  • Stromadapter
  • Kopfhörer
  • Festplatte
  • Ersatzakku
  • Zahlenschloss
  • Kamera
  • Speicherkarte


Utensilien

  • Taschenmesser
  • Ohrenstöpsel
  • Reiseführer
  • Notizbuch A5
  • Stift
  • Sonnenbrille
  • Handwaschmittel (für die ersten Tage im Hostel)


Hygiene

  • Hygieneartikel
  • Gesichtscreme
  • Haarbürste
  • Haargummi
  • wasserfestes Make-Up (der Regen kommt garantiert immer von vorn)
  • Rasierer + Klingen
  • Pinzette
  • Feile
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Deo

Ich gestehe, ich habe mir von meiner Schwester mein Glätteisen mitbringen lassen, da sich meine Haare bei Schulterlänge so hässlich kräuseln.

Medikamente

  • Paracetamol
  • Gelomyrtol
  • Halstabletten
  • Magentropfen
  • Fenistil
  • Blasenpflaster (Gothaplast sind der Hammer, jeden Cent wert)
  • Pflaster


Dokumente

  • Flugticket
  • Personalausweis
  • Krankenversicherungsschein
  • Krankenkassenkarte
  • Studentenausweis
  • Kreditkarte
  • Impfpass
  • TAN´s
  • kleinen Zettel mit Nummer und Adresse der Auslandskrankenversicherung, Sperrnummern der Kreditkarten (oder als Dokument in der Cloud)


Aufbewahrung

  • Zipper-Tüten
  • Kompressionstüten (ich habe kurz vor der Abreise keine Kompressionstüten bekommen, bin auf 4L Zippertüten umgestiegen, sind billig und es tut nicht weh, wenn sie kaputt gehen)
  • Hängekulturbeutel
  • Reiserucksack
  • Tagesrucksack
  • falls notwendig: Handtasche


Care Pack für den Flug (in Zipperbeutel) 

  • Kopfhörer 
  • kleine Creme/Lippenpflege 
  • Paracetamol 
  • Halstuch 
  • Wasser

(das ist bei so einem kurzen Flug sicher nicht notwendig, aber selbst bei nur zwei Stunden in der Luft kann es der Pilot mit Klima oder Heizung übertreiben. Außerdem bin ich zu geizig überteuert für Wasser und Essen zu zahlen)

OPTIONAL

  • Thermostrumpfhose 
  • Gummistiefel

Studium
falls nicht irgendwelche Unterlagen (oder Taschenrechner) für Module/Kurse zwingend erforderlich sind würde ich nichts mitnehmen, denn Stifte, Blöcke etc. kann man in Irland nachkaufen.

  • Erasmusunterlagen (da ich ein Erasmus-Auslandssemsester absolviert habe)
  • Aufnahmebestätigung (Bafög und Erasmus)
  • Mietbestätigung (Bafög)

Ihr könnt auch mit gar nichts einreisen und dort alles kaufen (bis auf die Technik vielleicht und die persönlichen Dokumente). Ist das nicht ein Träumchen Mädels? Shoppen ohne schlechtes Gewissen, da der Koffer erst gefüllt werden muss? In Irland gibt es nichts was in Deutschland nicht auch geben würde und auch sie haben H&M. 
Eine Regenjacke oder Regencape ist unbedingt zu empfehlen. Wer hat, sollte eine Regenhose einpacken. Am Anfang habe ich das nicht verstehen können, warum man auch eine Hose gegen Regen braucht, nach meinen ersten kräftigen Schauern habe ich es verstanden. 
Informiert euch bei eurer Krankenkasse über die Abrechnung. Ich habe den Fehler gemacht, dass ich den Arzt die Gebühr bezahlt habe, aber diese bekomme ich nachträglich nicht von meiner Versicherung erstattet (gesetzlichen KV). Oft haben die Hochschulen Gesundheitszentren in welchen ihr kostenlos behandelt werdet.

Hab ich etwas vergessen? Freue mich über Kommentare. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.